Badel Block Zagreb

Seit 1991 ist Zagreb die Hauptstadt von Kroatien. Die Stadt Zagreb ist zwischen Europa und dem Nahen Osten gelegen, wurde nie zerstört, auch nicht während des zweiten Weltkrieges. Die Geschichte der Stadt kann man 900 Jahre mit historischen Texten folgen. Auf der Nordseite sind die langen und bewaldeten Berge zum Schutz der Stadt vor der Kälte des Nordwindes.

Das Tal unter den Bergen ist im Osten und Westen  offen, so dass der Verkehr der Stadt  immer gut mit ihren Nachbarn verbunden war. Von der südlichen Seite, ist die Stadt von der „Sava“ gekreuzt, der Fluss von Zagreb. Die Stadt ist das Ergebnis der beiden Stadtteile, Gradec und Captol. Captol hat das Profil eines unregelmäßigen Rechtecks, ​ Gradec hat die Form eines gleichschenkligen  Dreieckes.

Einführung drei neuer Streifen

Der Badel Block Zagreb wurde ursprünglich konzipiert als Industriegebiet von Vladimir Arco, in der Nähe der Kvaternikov Kreuzung. Das neue Projekt führt drei neue Streifen ein, neben den nördlichen bestehenden Gebäuden des Badel Blocks.

  • Der nördliche grüne Streifen mit Appartments, Büros, sozialen Funktionen und dem ehemaligen Fabrikgebäude
  • Der Mittelstreifen mit der Piazza und unterirdischem Gebäude mit Einzelhandel und Kulturfunktionen,  Licht und Luft kommen von der oberen  Piazza.
  • Der südliche Streifen mit  Restaurants und Cafés, Büros und Gewerbefunktionen, eine Skulptur aus Stahl mit einer architektonischen Promenade an dessen Ende, die   Spitze des Gebäudes (Sky Cafe) mit einem Blick zurück in die Altstadt von Zagreb.

GESTALTUNG

Die Gestaltung des Gebäudes nimmt das Dreieck auf vom gegenüberliegenden  Marktplatz und entwickelt dieses Dreieck im Raum und Form weiter, so dass sich die Formkurven um das ehemalige Fabrikgebäude drehen.

Der Badel Block wird so  zu einem magischen Ort für die Zagreber zum Leben und Arbeiten, für soziale und kulturelle Aktivitäten. Insgesamt ein Raumprogramm von 35.000m2 , Wohnen, Arbeiten, nichtgewerbliche Funktionen, Verkehr.

GRUNDRISS