opernhaus busan

Das neue Opernhaus Busans ist ein Landmark und steht für Busan`s Aufstieg zu einem internationalen Tourismuszentrum. Das Gebäude ist ein Spiegel der kulturellen Identität Südkoereas. Es zeigt die wunderbaren Traditionen die in diesem Gebäude interpretiert werden zu einem Konzept eines zeitgemäßen Opernhauses.

umgebung

Die einfache Struktur der Oper basiert auf der Form der Insel auf der sie steht. Die elliptische Form des Hauptgebäudes symbolisiert analog zu der Höhle von Sokkuram, Himmel oder der Platz der Wahrheit. Die rechteckige Form in der Ellipse symbolisiert die Erde als Lebensraum.

busan 2

architektur

Das Gebäude ist in alle Richtungen orientiert. Beides, Meer und Stadt können um das Gebäude und aus dem Gebäude wahrgenommen werden.

Das Opernhaus verbindet Himmel und Erde in Analogie zu den goldenen Kronen von Hwangnam. 5 Hibiskusblätter als Solarpowerstation ragen in den Himmel. Die Hibiskusblume ist die Nationalpflanze Südkoreas. Die organischen Formen sind eine Referenz an die nie zu Ende gehende Liebe zur Natur der Koreaner. Wie das „Hangul“, (Schrift Koreas), ist die Struktur des Gebäudes ganz einfach zu lesen. Ein Haus für das Volk, Symbol für Frieden und Demokratie.

Eine mystische Glaswand trennt die Eingänge zu den Theatersälen von den öffentlichen Funktionen, Restaurants, Geschäfte, Foyers etc. , eine atmosphärische Membrane analog zum „watter-moon Kuanum“ . Brücken verbinden beide Welten. Ein korean-seladon grüner Granitboden führt die Foyers ins Meer hinaus.

Drei organische Formen hängen im Komplex. Sie sind die internen Kammern für Kulturveranstaltungen und sind gebaut um auf die lebendigen Qualitäten von Sound und Musik zu reagieren.

Das Solarkraftwerk und die Atriumräume bieten die Möglichkeit Energievisionen zu realisieren, insbesondere ein Gebäude was mehr Energie produziert als es verbraucht.